Liebe Freundinnen und Freunde der Musikwochen Weserbergland,

 

wir laden Sie sehr herzlich zu den 30. Musikwochen Weserbergland ein.

 

In der Jubiläumssaison erwarten Sie herausragende Künstler in außergewöhnlichen Konzerten – vom Auftakt mit dem preisgekrönten Renaissance-Ensemble Capella de la Torre über das Bundesjazzorchester bis zum glanzvollen Finale mit dem Thomanerchor Leipzig! Getreu unserem Motto können Sie Musik, Kirchen und Natur neu erleben mit einer vielfältigen Mischung aus Chor- und Orchesterkonzerten, Alter Musik, Romantik und Jazz, Kammermusik und Sinfonik sowie einem Familienkonzert.

 

Unser Jahresthema „Krieg und Frieden“ erinnert an zwei einschneidende Ereignisse der europäischen Geschichte: Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg, der weite Landstriche Mitteleuropas entvölkerte, und vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg, der als Urkatastrophe der Moderne gilt. Die Bitte um Frieden und die Warnung vor Gewalt sind auch in unserer Zeit hochaktuell.

 

Um allen Interessierten die Teilhabe an Kultur zu ermöglichen (und unseren Verwaltungsetat schlank zu halten), verzichten wir seit jeher auf den Verkauf von Konzertkarten. Stattdessen sammeln wir am Ausgang ein selbstbestimmtes Eintrittsgeld: Jede/r ist gebeten zu spenden, was das persönliche „Kulturbudget“ erlaubt. (Wenn Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen wollen, können Sie sie auch gern auf unser Konto überweisen.)

 

Unser besonderer Dank gilt wie immer unseren Sponsoren und Förderern für ihre großzügige Unterstützung. Sie sorgen dafür, dass das finanzielle Drei-Säulen-Modell der Musikwochen mit Publikumsspenden bei hoher Platzauslastung, Firmensponsoring und institutionellem Engagement tragfähig bleibt.

 

Wir wünschen Ihnen lange nachwirkende und inspirierende Konzerterlebnisse,


Christiane Klein

Kreiskantorin im Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder

Stefan Vanselow

Kreiskantor im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont