Sonntag, 11. Juni 2017, 17 Uhr (keine Führung; Konzertdauer bis etwa 19 Uhr)
Rittergut Westerbrak (Westerbrak 10, 31619 Kirchbrak)

 

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten
sowie Orchester-Suiten von Bach und Telemann

 

Annika Yildiz, Regine Freitag, Henning Vater, Iris Maron (Solo-Violinen)

Ensemble Antico (auf historischen Instrumenten)

Leitung: Christiane Klein

 

Vor dem Konzert: 16:15 Uhr Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Afferde (Leitung: Andranik Simonyan)

In der großen Pause sowie vor und nach dem Konzert: gemütliches Beisammensein auf dem Gutshof mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken; Besichtigung des Barockgartens

 

Das Programm: „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi gehören zweifellos zu den bekanntesten Werken der klassischen Musik. Die vier Violinkonzerte präsentieren ein Kaleidoskop effektvoller Programmmusik: sanfte Winde, heftige Gewitterstürme, Vogelstimmen, Jagdszenen, Bauerntänze, Schlittschuhlaufen einschließlich Stolpern und Hinfallen, der schwere Schlaf eines Betrunkenen … Das Ensemble Antico mit seiner Konzertmeisterin Annika Yildiz bietet eine ungewöhnliche, besonders reizvolle Aufführung mit vier verschiedenen Solisten. Umrahmt werden die „Jahreszeiten“ durch zwei festliche Orchester-Suiten von Telemann und Bach (darunter das berühmte „Air“).

Der Ort: Das malerisch im Lennetal gelegene Rittergut Westerbrak von 1618 ist einer der ältesten Adelssitze des Weserberglandes. Der barocke, öffentlich zugängliche Garten steht unter Denkmalschutz – ein wundervoller Rahmen für das kultige MWW-Fest.


Eintritt frei – um Spenden wird gebeten

Bustransfer: Fahrplan D

 

Bitte beachten Sie das Felgenfest mit umfangreichen Straßensperrungen im Wesertal zwischen Bodenwerder und Rinteln!

 

Besonders gefördert durch