Sonntag, 8. Mai, 17 Uhr (Kirchenführung um 16:40 Uhr; Konzertdauer bis etwa 18:15 Uhr)

Klosterkirche Amelungsborn (bei Stadtoldendorf | Kloster Amelungsborn, 37643 Negenborn)

 

Mädchenchor Hannover
Europäische Chormusik von Mendelssohn bis Pärt


Nicolai Krügel (Orgel)
Leitung: Gudrun Schröfel

Das Programm: Der Mädchenchor Hannover, eines der führenden Ensembles seiner Art weltweit und Preisträger zahlreicher internationaler Chorwettbewerbe, präsentiert einen Querschnitt seines Repertoires und spannt den Bogen dabei von Frauenchor-Literatur der Romantik (Mendelssohn, Schumann, Reger) über Werke des 20. Jahrhunderts (Poulenc) bis zu zeitgenössischen Kompositionen (Pärt, Rautavaara). Überirdische Klangschönheit, intensive Expressivität und konzentrierte Hingabe an die Musik begründen den hervorragenden Ruf der etwa 60 jungen Sängerinnen und ihrer Leiterin.

Die Kirche: Die von Zisterziensern errichtete romanische Klosterkirche Amelungsborn wurde 1135 geweiht und bis 1350 um einen gotischen Chor erweitert. Die Beseitigung der schweren Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg dauerte bis 1959. Nach einer 2008 erfolgten Sanierung und der soeben vollendeten Neukonstruktion eines Glockenturmes ist der großartige Bau nun wieder weithin sichtbar und mitsamt dem Klostergarten in lieblicher Landschaft ein besonderer Ort der Kontemplation.

 


Eintritt frei – Spenden erbeten

 

Besonders gefördert durch