Sonntag, 19. Juni, 17 Uhr (Kirchenführung um 16:40 Uhr; Konzertdauer bis etwa 18:45 Uhr)
Kath. Kirche St. Augustinus Hameln (Lohstraße 8, 31785 Hameln)

 

Cantate Domino
Venezianische Vokalmusik von Gabrieli, Schütz, Monteverdi und Rosenmüller


Veronika Winter (Sopran), Alex Potter (Altus), Georg Poplutz (Tenor), Ralf Grobe (Bass)
Kammerchor des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont
Johann Rosenmüller Ensemble (Leitung: Arno Paduch)
Gesamtleitung: Stefan Vanselow

Das Programm: Der Markusdom in Venedig spielte am Übergang von der Renaissance zum Barock musikgeschichtlich eine herausragende Rolle: In seiner einzigartigen Architektur entwickelten Komponisten wie Andrea und Giovanni Gabrieli die Mehrchörigkeit, wirkte Claudio Monteverdi als Kapellmeister und erhielt Heinrich Schütz während zweier Studienreisen entscheidende Impulse für sein kompositorisches Schaffen. Das international hochgeschätzte Johann Rosenmüller Ensemble und sein Gründer und Leiter, der renommierte Zinkenist Arno Paduch, präsentieren gemeinsam mit dem Kammerchor des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont prachtvolle mehrchörige Vokalwerke und intime Kammermusik aus dieser inspirierenden Tradition.

Die Kirche: Die katholische Kirche St. Augustinus Hameln wurde im Jahr 1954 erbaut und vor einigen Jahren einfühlsam renoviert. Der schlichte weite Raum ist geprägt durch den Wandteppich an der Altarwand von Ewald Mataré und bietet vielfältige Möglichkeiten, mehrchörig zu musizieren.

 


Eintritt frei – Spenden erbeten

 

Besonders gefördert durch