Pfingstsonntag, 15. Mai, 17 Uhr (Kirchenführung um 16:40 Uhr; Konzertdauer bis etwa 18:15 Uhr)
Urbankirche Brevörde (Kirchstraße, 37647 Brevörde)

 

Ensemble 4.1
Vier Bläser und ein Klavier


Thomas Hoppe (Klavier)
Jörg Schneider (Oboe)
Alexander Glücksmann (Klarinette)
Fritz Wahlmann (Horn)
Christoph Knitt (Fagott)

Das Programm: Das Konzert bietet eine Wiederbegegnung nach einem begeistert aufgenommenen MWW-Gastspiel des Ensembles vor zwei Jahren: Orchestersolisten aus Berlin, Weimar und Jena um den Solo-Oboisten Jörg Schneider konzertieren mit dem Pianisten Thomas Hoppe, Kammermusikpartner von Weltstars wie Itzhak Perlman, Tabea Zimmermann und Antje Weithaas. Auf dem Programm stehen Quintette der Romantik sowie der 2007 geschaffene »Jerusalem Mix« des preisgekrönten israelischen Komponisten Avner Dorman, der dem Verbindenden von Judentum, Christentum und Islam eine Klanggestalt gibt.

Die Kirche: Der mächtige (Wehr-) Turm der Urbankirche Brevörde ist über 800 Jahre alt. Das Mitte des

18. Jahrhunderts erbaute und unlängst renovierte Kirchenschiff beherbergt wertvolle Ausstattungsgegenstände, darunter Kronleuchter und Taufbecken aus der Renaissancezeit und die original erhaltene, kostbare Barockorgel.


Eintritt frei – Spenden erbeten