Leider können die 32. Musikwochen Weserbergland 2020 wegen der Covid-19-Pandemie nicht stattfinden. Alle Konzerte werden 2021 nachgeholt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sonntag, 28. Juni 2020, 17 Uhr

(Kirchenführung um 16:45 Uhr; Konzertdauer bis etwa 18:45 Uhr)

> >  ABGESAGT – Neuer Termin: Sonntag, 20. Juni 2021, 17 Uhr  < <
Klosterkirche St. Marien Kemnade (Am Kirchplatz, 37619 Bodenwerder)

 

Oratorienkonzert

Albert Lortzing: Die Himmelfahrt Jesu Christi
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104

 

Ute Engelke (Sopran), Sonja Catalano (Alt), Lennart Hoyer (Tenor), Andreas Elias Post (Bariton), Gregor Loebel (Bass)

Kantorei Bodenwerder

Kantorei Bad Pyrmont (Einstudierung: Dirk Brödling)

Ensemble Antico (auf historischen Instrumenten)

Leitung: Christiane Klein

 

Das Programm: Albert Lortzing ist heute vor allem als bedeutender Komponist komischer Opern bekannt. Er wirkte aber auch als Librettist, Schauspieler, Sänger, Dirigent und stand oft im Kurtheater Bad Pyrmont auf der Bühne. Das Himmelfahrtsoratorium ist eines seiner ersten großen Werke und steht in der Traditionslinie zwischen Haydn und Mendelssohn. In gleicher Orchesterbesetzung erklingt Joseph Haydns letzte Sinfonie, die als Krönung seines gesamten sinfonischen Schaffens gilt. Die Kantoreien aus Bodenwerder und Bad Pyrmont führen nach der erfolgreichen Zusammenarbeit 2018 zum zweiten Mal ein selten zu hörendes chorsinfonisches Werk gemeinsam auf.


Die Kirche: Die romanische Klosterkirche St. Marien Kemnade gehört zu den architektonischen Highlights im Weserbergland. Die Pfeilerbasilika war Ziel unzähliger Wallfahrer. Nach kurzer Blütezeit verfiel die Klosteranlage. Im 19. Jahrhundert als Pfarrkirche wiederhergestellt, ist der vor einigen Jahren renovierte Bau heute eine gastfreundliche Pilgerstation auf dem Weg zwischen den Zisterzienserklöstern Loccum und Volkenroda.


Eintritt frei – Spenden erbeten

Bustransfer: Fahrplan B